Vorheriges Bild
Nächstes Bild

Staatliche, kommunale und kirchliche Museen und Sammlungen, Dom- und Stiftschatzkammern sowie temporäre Ausstellungen zeigen häufig oder ausschließlich Objekte kultischer Provenienz oder beschäftigen sich mit religions-bezogenen Themen. Dieses Kommunikationsfeld beleuchtet "Religion ausstellen" seit 2008 in transdisziplinärer Perspektive. In zweijähriger Folge erörtern ausgewiesene Fachleute diesen Forschungsgegenstand auf wissenschaftlichen Symposien im Kloster Lehnin. 

„Religion ausstellen“ wird veranstaltet in Kooperation des Arbeitsbereichs Religionspädagogik am Institut für Katholische Theologie und ihre Didaktik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, des Museums im Zisterzienserkloster Lehnin im Evangelischen Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin und der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt.